Die CDU/SPD Koalition hat den Magistrat gebeten, kurzfristig die Oberfläche des seit ca. einem Jahr bestehenden Urselbach-Parkplatzes hinter der Stadthalle „wetterfest“ zu machen. Möglichst umgehend sollten die Parkplätze mit einer Teerdecke befestigt und noch besser nutzbar gemacht werden. Die Koalition verspricht sich davon eine weitere Verbesserung der Rahmenbedingen für den Einzelhandel in der Innenstadt.

Die Koalitionäre hatten sich davon überzeugt, dass der vor einem Jahr neu geschaffene zentrumsnahe Urselbach-Parkplatz mit 22 Parkplätzen von Besuchern und Anwohnern hervorragend angenommen worden ist. In der kostenpflichtigen Zeit Mo-Fr von 09:00 -18:00 Uhr und Samstags von 09:00 – 14:00 Uhr sind die Parkplätze im Mittel ständig zu 2/3 belegt. In den Abendstunden wird der Parkplatz ebenso intensiv von den Altstadt-Bewohnern genutzt. Leider befindet sich die Oberfläche des Platzes, die nur mit Bessemer Kies befestigt ist, in einem sehr schlechten Zustand. Durch die intensive Befahrung haben sich tiefe Schlaglöcher gebildet, die sich bei Regen mit Wasser füllen, so dass die Nutzung unter diesen Bedingungen zu einer Zumutung für Gäste und Anwohner wurde.

Hier sollte nach den Vorstellungen der Koalition unbürokratisch Abhilfe geschaffen werden, damit der Platz, der auch für Veranstaltungen genutzt wird, möglichst vor dem Wintereinbruch und noch zum Weihnachtsmarkt mit der neuen Oberfläche glänzen kann.

« Pressemitteilung der CDU Oberursel zu den Frankfurter Neubauplänen CDU lädt zur Wahlparty ein »