CDU bleibt beim Friedhof am Ball

Die Christdemokraten haben ihr Engagement für den Zustand
des Friedhofs im Stadtteil fortgesetzt. Bei einer ersten Aktion wurden
wieder Wege von Unkraut befreit und mit Splitt aufgebessert, Bänke
gestrichen und der Unterstand neben der Trauerhalle gepflegt.
Den Abschluss für das Jahr 2019 bildete die Dachsanierung des Unterstandes.
Das Dach des Unterstandes aus Holz war bisher nur mit Dachpappe vor Regen
und Nässe geschützt und in keinem guten Zustand mehr. Bevor Wasser der
Holzkonstruktion weiter zusetzt, haben die beiden CDUler Thorsten Hess
und Markus Bürgel eine dauerhaftere Dacheindeckung vorgenommen.
Mit Gasbrenner, Schweißbahn und Spachtel wurde eine bitumenbasierte
Dachbahn im Schweißverfahren aufgebracht. Diese Form der
Dacheindeckung ist deutlich langlebiger und schützt die Holzkonstruktion
besser vor Feuchtigkeit.
Möglich wurde die Aktion durch das Engagement der Genannten und eine
Materialspende eines CDU-Mitglieds.

« Mitgliederehrung 2019 CDU bestätigt Thomas Poppitz einstimmig als Vorsitzenden »